Archiv für Shopping

Der Winter naht, was erwartet den Modetrend?

Schnee, Kälte, starke Winde: Das erwartet der Deutsche vom Winter. Doch neben diesen eher unangenehmen Naturgewalten gibt es in der kältesten Jahreszeit natürlich auch noch ein paar angenehmere Erscheinungen. Das allweihnachtliche Shopping gehört sicherlich dazu.

(CC BY 2.0) by poolie - flickr.com

Weiße Weihnacht, weiße Kleidung? Mitnichten!

Traditionell werden die Farben im Winter dunkler, anstatt heller. Dominieren im Herbst noch saftiges Grün, erdiges Braun, oder auch ein leicht dunkles Blau, so wandeln sich diese Farben im Winter zu ganz dunklem Grau oder Blau, während das Braun komplett verschwindet. Zudem ändert sich die favorisierte Oberbekleidung: statt luftiger Hemden gibt es schwere Pullover, oder – diesen Winter wieder stark im Kommen – Strickjacken. Trotzdem wird sowohl die Kleidung nicht zu unförmigen Klötzen: Auch in der kommenden Saison setzt sich der Trend zur Taillierung weiter durch. Das sorgt dafür dass die Winterkleidung trotz ihrer dicken Stoffe, und trotz der Wärme, die sie gibt, nicht unförmig am Träger hängt, sondern im Gegenteil seine Körperformen gefälliger aussehen lässt.
Doch neben wärmenden Jacken gibt es im Winter vor allem einen Trend: die Mütze. Mützen, meist aus Wolle gearbeitet, schützen die kälteempfindlichste Region des Menschen: seinen Kopf. Über 60 Prozent der Wärme werden über den Kopf abgegeben, daher ist gerade hier der Kälteschutz besonders wichtig. Doch die Mütze ist nicht nur eine Mütze. Gerade kommenden Winter sind Mützen im Retrodesign angesagt. Das bedeutet, die wärmende Kopfbedeckung für Damen und Herren kommt mit Bommel auf der Spitze, sowie herunterklappbaren Ohrschützern in die Kaufhäuser. Die Stoffe sind auch nicht nur einfach-einfarbig, sondern meist in mehreren Farbtönen gehalten, um zumindest auf dem Kopf der winterlichen Eintönigkeit zu trotzen.

Kaufrausch im Winter

Doch die Orte, an denen es die Wintertrends gibt, sind meist gut besucht. So wird gerade zur Weihnachtszeit mehr üblich verkauft, wobei hier aber auch das Angebot am größten ist. Auch Geschenke für die Kinder sind da sicherlich dabei. Denn gerade zur Weihnachtszeit gibt es in jedem Geschäft eine große Auswahl verschiedenster Produkte. Einen Einkauf in dieser friedlichsten aller Jahreszeiten sollte sich daher nicht nur nicht vermeiden lassen, er sollte im Gegenteil sehnsüchtig erwartet werden. Denn nirgendwo sonst erlebt der winterliche Einkäufer so viel Freuden wie hier.

Ein besonders Geschenk

(CC BY 2.0) by M Glasgow - flickr.com

Etwas ganz besonders soll es sein. Ein Geschenk, an das man sich noch nach Jahren erinnert, von wem es war und zu welchem Anlass. Das Geschenk, an welches man sich beim Anschauen erinnert, wie viele Gedanken sich diese Person bei der Wahl des Geschenks gemacht hat.

Nicht nur ein Geschenk.

Ein T-Shirt, ein Bademantel, ein Kissenbezug oder eine Kinderdecke sind so gesehen recht schöne Geschenkideen. Es ist jedoch viel persönlicher, es besticken zu lassen. Zur Geburt des Babys den Namen, zum Hochzeitstag eine Liebeserklärung oder zum Geburtstag einen witzigen Spruch. Gerne werden diese Geschenke auch nach Jahren rausgesucht und bewundert. Es ist etwas ganz besonders und individuelles.

Was ganz besonders

Bei der Geburt des ersten Kindes geben sich die Eltern viel Mühe alles richtig zu machen. Dem Ungeborenen möchte man am liebsten das Teuerste und Schönste kaufen. Das Baby soll sich abheben und etwas ganz besonders sein. Doch teuer muss es nicht sein. Kleinigkeiten im Detail sind etwas Wunderbares. Auf die Decke oder das Spucktuch den Namen sticken lassen. Über diese Kleinigkeiten freut sich das Baby auch nach Jahren, denn so ein Geschenk bleibt ein Leben lang.
Dem Liebsten hat man schon alles geschenkt und weiß nicht, was es dieses Jahr zum Geburtstag sein soll. Ist auf dem Schlafanzug der Name des Liebsten oder der Liebsten, schläft es sich doch gleich viel schöner, denn irgendwie ist auch so die Person ganz nah. Auch wenn man doch getrennt ist.

Nicht nur Name oder Spruch können auf bestimmte Textilien bestickt werden auch Motive und Bilder. Auf stickunddesign.com gibt es eine breite Auswahl im Sortiment mit lustigen Motiven. Ein Geschenk kann etwas ganz kleines sein, doch wenn der Name oder ein Lieblingsspruch gestickt ist, ist dann doch für einen etwas ganz Großes.

SMS über das Internet verschicken

Bei manchen Handy-Flatrates sind SMS (vorwiegend in andere Netze) nicht kostenlos. Ebenso hat sich die SMS als solche zu einem wichtigen und vorteilhaften Kommunikationsmedium entwickelt. Doch wie spart man hier bei auch komplexeren Dialogen über diesen Weg bares Geld? Man bedient sich der Bequemlichkeit der Computertastatur und des Vorteils, ohne weitere Kosten seinem SMS-Gegenüber Nachrichten über das Internet versenden zu können. Im Folgenden werden willkürlich einige und nicht alle Anbieter nebeneinander gestellt, die dieselbe Dienstleistung zur Verfügung stellen – Auswahl und Reihenfolge sind nicht im Sinne einer Wertung aufgelistet.


Was leistet ein kostenloser Internetdienst für den Versand von SMS im verbraucherfreundlichen Idealfalle?

Doch zunächst sollte die optimale Struktur der kostenlosen SMS online beschrieben werden: Man sollte im Absendeformular grundsätzlich eine Antwortmöglichkeit angeben können – entweder die eigene Handynummer oder auch eine E-Mail. So kann der Empfänger von seinem Handy direkt antworten. Ein weiteres wichtiges Moment ist die Bestätigungsnachricht: Entweder per E-Mail oder per Handy sollte auch der Absender umgehend nach erfolgtem und erfolgreichem Versand eine Nachricht hierüber erhalten. Ebenfalls sollte darauf geachtet werden, dass mindestens 120 Zeichen, jedoch idealerweise auch 160 Zeichen möglich sind. Grundsätzlich gilt: Technisch kann jeder Anwender (unter Nutzung auch verschiedener kostenloser SMS-Dienste online) seinen vollständigen SMS-Verkehr völlig ohne Gebühren täglich über das Internet abwickeln. Anbieter, die auf diesem Weg Kosten in Rechnung stellen, sind in ihrer Leistung identisch und somit für einen wirtschaftlich denkenden Verbraucher uninteressant.

Optionen des Marktes für kostenlose Internet-SMS – einige Beispiele

Auf der Seite 0815sms.com können rund um die Uhr SMS versandt werden. Das Maximum der Zeichen liegt hier bei 140 – ebenso wie bei 5vor12.de oder hammerpage.de. 160 Zeichen jedoch sind bei catsms.de, sms-heaven.de, mufa.de und auch smsbar.de möglich. Auch auf 123 Zeichen (gastroguide.de) oder sogar nur 120 (kostenlose-kreditkarte.de) können sich Anbieter beschränken – unter Hinzunahme eigener Werbung.

Viele weitere Seiten bieten den kostenlosen SMS-Versand an – es ist jedem Anweder überlassen, zwischen den Anbietern beliebig oft zu wechseln. Insbesondere, wenn man sich zeitweilig (auch nur im angrenzenden) Ausland befindet, lohnt es sich ohne Frage, über eine deutsche Webseite einem deutschen Empfänger eine frei SMS zu senden.

Kindersitze auch im Mietwagen

Wer im Urlaub einen Mietwagen bucht und mit Kindern unterwegs ist, möchte diese genauso sicher wie daheim auf einem Kindersitz unterbringen. In manchen Ländern ist das nicht vorgeschrieben, daher sind auch Mietwagenverleiher bisweilen nur unzureichend auf diesen Anspruch eingerichtet. Eine Alternative kann das Mitführen des eigenen Kindersitzes sein.

Kindersitz mitbuchen

Schon bei der Buchung des Mietwagens sollten Sie selbstverständlich nach Kindersitzen und Babyschalen fragen. Viele Autoverleiher bieten das an, allerdings nicht alle. Zudem gibt es zwischen einzelnen Ländern große Unterschiede, die vor allem durch das nationale Verkehrsrecht bestimmt werden. Sollten Sie keine verbindliche Zusage für einen Kindersitz im Mietwagen erhalten, nehmen Sie Ihren eigenen Kindersitz auf jeden Fall mit. Gut eingestellt sind generell alle internationalen Mietwagenfirmen. Sie bieten den Kindersitz gegen unterschiedliche Aufpreise an. Zwei bis drei Euro pro Tag sind angemessen, bisweilen werden auch etwa sieben bis zehn Euro verlangt. In jedem Fall sollte der Kindersitz von daheim aus mitgebucht werden. Damit stellen Sie sicher, dass der Sitz zum gewünschten Mietwagenmodell passt und verfügbar ist. Vor Ort könnten Sie Probleme bekommen, insbesondere in Ländern mit weniger strengen Sicherheitsvorschriften als in Deutschland üblich. Kleinere Vermieter betrachten den Kindersitz bisweilen als überflüssigen Luxus. Bei Babyschalen kann das Angebot besonders dürftig ausfallen. Sollte Ihr Baby also unter 9 Monate alt sein, müssen Sie sich in jedem Fall vorab erkundigen, ob die Babyschale verfügbar ist. Weiterlesen »

Gesund laufen mit dem richtigen Schuhwerk

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr: Die Gesundheit beginnt ganz unten, schon bei den Füßen. Bereits die kleinsten Missstellungen der Knochen in den Füßen können zu schmerzhaften Folgen führen, sogar Rückenprobleme können dabei schnell auftreten.
Gesünder auftreten ist daher eine Tugend, das wissen nicht nur die Schuhhersteller, sondern auch immer mehr Fans der gesunden Chung Shi Schuhe.

Chung Shi ist chinesisch und bedeutet so viel wie eine Persönlichkeit werden. Wie auch in vielen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens hat die chinesische Philosophie auch für das Schuhwerk eine Weisheit parat, an die man sich guten Gewissens halten kann. Das Resultat: Chung Shi Schuhe. Die Gesundheitsschuhe eignen sich bestens für die Entlastung und die Schonung des Körpers. Das tun sie durch ihre speziellen Fußbetten und Sohlen, die durch ihre besonderen Abrolleigenschaften für einen gesunden und natürlichen Gang sorgen. Weiterlesen »

Auf Achse mit den Kleinen!

Fahrradanhänger bilden eine sehr gute alternative zum altbekannten Fahrradsitz. Als sehr praktisch erweist sich der Fahrradanhänger wenn man zwei Kinder befördern möchte. Bereits ab dem ersten Lebensmonat können Säuglinge mit einem leicht montierbaren Sack transportiert werden. Nur duch kleine Handbewegungen können Sie zwischen Liege und Sitzposition wählen. Kinderanhänger sind die perfekte alternative zum Auto und Kinderwagen. Bitte beachten Sie beim Kauf auf das “TÜF-GS” geprüft Zeichen. Gute Kinderanhänger unterscheiden sich durch einen Fünf Punkt Gurt, eine stabile Bodenplatte, Sicherheitswimpel mit Beleuchtung, Montage an der Hinterachse am Fahrrad. Eine Beleuchtung für Ihren Kinderanhänger ist derzeit noch nicht Vorschrift allerdings sehr empfehlenswert. Als sehr praktisch erweist sich außerdem ein weiterer Stauraum hinter der Sitzgelegenheit sowie ein Regen- Fliegenfenster. In den meisten Fällen ist eine Montage sehr einfach – nur durch auffalten und anhängen ist Ihr Fahrrad mit Anhänger zum starten bereit. Durch das Vorteilhafte zusammenklappen kann man den Kinderanhänger leicht verstauen. Schon ab einem Kaufpreis von 170.00 Euro bis zu luxus Modellen von 1250.00 Euro können Sie einen Kinderanhänger erwerben. Sehr zu empfehlen ist der Kauf über das Internet da Sie sich genau über verschiedene Modelle informieren können. Bei dem Suchbegriff “Kinderanhänger Fahrrad” erhalten Sie auf über 67.300 Seiten Informationen über Kinderanhänger. Laut Statistiken sind Kinderanhänger die sicherste Art und Weise die Kleinen zu transportieren. Durch das stabile Gehäuse sind die Kinder auch bei Stürzen und Notbremsungen bestens geschützt. Fahrradanhänger sind sehr zu empfehlen. Viel Spaß und gute Fahrt!

HappyHop Hüpfburgen – die Attraktion für Kinder!

Kinder bewegen sich für ihr Leben gerne: sie springen, hüpfen, albern herum und wollen sich austoben. Um den kindlichen Bedürfnissen gerecht zu werden und ihnen die Möglichkeit des Spielens und Auspowerns zu geben, eignet sich der Einsatz von Hüpfburgen außergewöhnlich gut. Hüpfburgen sind “die” Attraktion für Kinder und ziehen sie magisch an. Hüpfburgen werden niemals langweilig. Selbst größere Kinder lassen sich begeistert darauf ein. Weiterlesen »