Archiv für Familie & Gesundheit

Wie das Arbeitsrecht Eltern schützt – eine Übersicht

Der besondere Kündigungsschutz für Schwangere ist bei den meisten (werdenden) Eltern ausreichend bekannt. So genießen Schwangere bis zum 4. Monat nach der Geburt einen besonderen Kündigungsschutz. Dieser gilt auch in der Probezeit und kann selbst innerhalb von 2 Wochen rückwirkend geltend gemacht werden. Darüber hinaus schützt der Gesetzgeber Eltern durch weitere Vorschriften auf verschiedenen Gebieten.

Elternzeit
So haben Eltern während der Elternzeit, d.h. bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes, Anspruch auf unbezahlte Freistellung. In dieser Zeit ruht das Arbeitsverhältnis. Der Antrag auf Elternzeit muss spätestens 7 Wochen vor deren Beginn beim Arbeitgeber eingereicht werden. Der Elternteil, der die Elternzeit nach dem Mutterschutz in Anspruch nimmt, kann bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres des Kindes Elterngeld beantragen. Ebenso kann ein Elternteil seine wöchentliche Arbeitszeit in diesem Zeitraum auf bis zu max. 30 Wochenstunden beschränken. Mit Ende der Elternzeit hebt aber der alte Vertrag und damit die ursprüngliche Wochenarbeitszeit wieder auf. Sollten Sie also auch weiterhin nur in Teilzeit arbeiten wollen, müssen Sie rechtzeitig mit Ihrem Arbeitgeber eine entsprechende Vereinbarung finden.

Kinderkrankheiten
Die Frage, wie lange Berufstätige bei ihrem kranken Kind zu Hause bleiben dürfen, ist leider gesetzlich nicht eindeutig geregelt. Hier heißt es im BGB nur vage, dass Eltern “für eine verhältnismäßig nicht unerhebliche Zeit” für die Betreuung ihrer kranken Kinder der Arbeit verbleiben können. In der Rechtsprechung hat sich mittlerweile ein Richtwert von 5 Arbeitstagen für Kinder unter 8 Jahren herausgebildet. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass der Arbeitgeber diesen Arbeitsausfall auch bezahlen muss. Schlimmstenfalls gilt der alte Grundsatz “ohne Arbeit kein Lohn”.

Kinderfreundlicher Gesetzgeber
Obwohl sich Deutschland mittlerweile sehr um eine familienfreundliche Gesetzgebung bemüht, sind vor allem in älteren Gesetzen die speziellen Rechte von Eltern nicht oder nicht eindeutig geregelt. Dazu kommen die oft widersprüchlichen Interessen von Eltern, Arbeitgebern, Krankenkassen usw. Im Zweifel bleibt nur, sich kurz bei einem Anwalt seines Vertrauens oder im Internet, z.B. unter http:/www.heldt-zuelch.de/2011/07/21/arbeitszeugnis-was-ist-zu-beachten/ zu informieren.

Übernachtungsgäste im Kinderzimmer

Irgendwann kommt jedes Kind in ein Alter, in dem es auch gerne einmal einen Freund oder eine Freundin bei sich schlafen lassen möchte. Für Kinder ist das etwas ganz großes, das eigene Leben mit den besten Freunden zu teilen und diesen zu zeigen wie sie zuhause leben. Übernachtungsgäste im Kinderzimmer sind also keine Seltenheit und bei vielen sogar ziemlich häufig. Es ist schön, wenn Kinder gemeinsam mit anderen Kindern in einem Raum schlafen und gerade am Wochenende oder in den Ferien wird dies oft in Anspruch genommen.

“Tagsüber können sich die Kinder gut beschäftigen und viele Spiele unternehmen, wenn es dem Abend zu geht sollen aber auch die Kinder irgendwann einmal ins Bett. Eine gute Möglichkeit den Urlaubsgast unterzubringen sind kleine Schlafsofas von der Sessel-Manufaktur, die man bequem im Kinderzimmer unterbringen kann. Schlafsofa sind in unterschiedlichen Ausführungen, Größen, Farben und Preisklassen erhältlich. Viele der Sofas lassen sich schnell auf und einklappen und können so eine größere Liegefläche erreichen wenn sie benötigt wird. Wenn aber kein Gast zu Besuch ist kann die Couch bequem eingeklappt werden und nimmt wenig Platz weg.”

Gerade in Kinderzimmern in denen nur wenig Platz herrscht sind kleine Schlafsofas eine sehr gute Idee die Kinder, welche als Gast bei der Familie sind, im Zimmer unterzubringen. Durch den hohen Liegekomfort werden die Kinder garantiert gut schlafen, wenn sie denn dazu kommen. Gerade wenn Kinder Urlaubsgäste haben, wollen sie oft die ganze Nacht hindurch reden und kommen schlecht zur Ruhe. Aber an Gemütlichkeit soll es nun mal nicht fehlen, weshalb eine Schlafcouch gut geeignet ist. Und was macht es schon, wenn die Kinder schon die halbe Nacht durch quatschen, wenn sie am nächsten Tag ohnehin ausschlafen können. Aber trotzdem ist es eben wichtig, dass der Urlaubsgast sich in seinem Bett oder eben der Schlafcouch wohl fühlt und gemütlich liegt, damit eine erneute Nacht bei dem Freund oder der Freundin wiederholungsbedarf findet.

Kinder Crocs – Gerade für kleine Füße sehr geeignet

Im Jahre 2002 begann mit der Erfindung der Crocs eine für die Schuhbranche beispiellose Erfolgsgeschichte: Ursprünglich für Bootsfahrer und den Aufenthalt in Feuchträumen konzipiert, eroberten rutschfeste, knallbunte Kunststoffsandalen von Amerika aus die Welt. Innerhalb weniger Jahre liefen die Crocs allen anderen den Rang ab und sind mit ihren hervorragenden Materialeigenschaften auch für Kinder erste Wahl.

Crocs polarisieren, denn meistens kommen sie in knall-grün, pink oder hellblau daher. Diesen grellen Farben sind schon fast so etwas wie das Markenzeichen der berühmten Kunststoffsandalen Colorado, USA. Manche Menschen mögen sie nicht, sehr viele aber doch, weswegen Crocs Sandalen heute zu den größten Erfolgsgeschichten der Schuhbranche gehören.
Denn neben ihren grellen Farben fallen die Schuhe vor allem durch ihre ausgezeichneten Materialeigenschaften auf. Weiterlesen »

Gesund laufen mit dem richtigen Schuhwerk

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr: Die Gesundheit beginnt ganz unten, schon bei den Füßen. Bereits die kleinsten Missstellungen der Knochen in den Füßen können zu schmerzhaften Folgen führen, sogar Rückenprobleme können dabei schnell auftreten.
Gesünder auftreten ist daher eine Tugend, das wissen nicht nur die Schuhhersteller, sondern auch immer mehr Fans der gesunden Chung Shi Schuhe.

Chung Shi ist chinesisch und bedeutet so viel wie eine Persönlichkeit werden. Wie auch in vielen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens hat die chinesische Philosophie auch für das Schuhwerk eine Weisheit parat, an die man sich guten Gewissens halten kann. Das Resultat: Chung Shi Schuhe. Die Gesundheitsschuhe eignen sich bestens für die Entlastung und die Schonung des Körpers. Das tun sie durch ihre speziellen Fußbetten und Sohlen, die durch ihre besonderen Abrolleigenschaften für einen gesunden und natürlichen Gang sorgen. Weiterlesen »

Kinderzimmer gemütlich einrichten

Wenn es etwas gibt, das Eltern gerne tun, ist es Kinderzimmer einrichten, denn bedeutet Spaß für die ganze Familie. Mit der richtigen Kinderzimmerdeko, kindergerechten Kindermöbeln, Kinderzimmerleuchten und viel Kinderspielzeug können Sie Ihrem kleinen Sonnenschein ein wahres Strahlen auf das kleine Gesicht zaubern und ihm eine wahre Spieloase herrichten.

Schon wenn Sie Ihr Baby aus dem Krankenhaus mitbringen und in seinem neuen Heim willkommen heißen, freut sich das Baby über eine kindgerechte Umgebung. Auch kleine Kinder freuen sich bereits merklich über ein schönes Kinderzimmer. Wenn Sie daher Ihr Babyzimmergestalten sollten Sie direkt und von Anfang an darauf achten, wie Sie das Kinderzimmer einrichten.

Dazu bieten sich zum Beispiel wunderschöne Tapeten fürs Kinderzimmer an, etwa mit Tieren, Sternen oder mit Comic-Motiven. Dazu passt immer auch gut eine Bordüre, die eine attraktive optische Raumtrennung herstellt. Wenn Sie ein Mädchen haben und für sie ein Kinderzimmer einrichten, passt auch ein Kindersofa rosa sehr gut, auf dem sich die kleine Prinzessin mit ihren Freundinnen zum Teetrinken treffen kann. Denn so eine Kindercouch ist ein optisches Highlight und ist gemütlich. Auch zum Rumtoben bietet die Kindercouch eine willkommene Abwechslung zum Bett, wenn man mal mit Freunden auf etwas herumspringen will. Weiterlesen »

Gutscheinkarten zur Geburt

Gutscheinkarten zur Geburt – Die Geburt eines Kindes ist für die meisten Menschen der schönste Augenblick im ganzen Leben und wird meist ganz groß gefeiert. Jeder möchte dabei etwas ganz besonderes schenken, doch dies ist meistens gar nicht so einfach, da viele werdende Eltern alles nötige für das Kind entweder selbst bereits gekauft haben oder aber schon vor der Geburt geschenkt bekommen haben. Für die meisten frisch gebackenen Eltern ist deshalb eine Gutscheinkarte die beste Wahl, denn durch den Geschenkgutschein können sie sich dann wirklich die Sachen kaufen, die ihnen noch fehlen und die sie für das Kind noch benötigen. Dadurch werden Doppelkäufe vermieden. Auch die so genannten Weiterlesen »

HappyHop Hüpfburgen – die Attraktion für Kinder!

Kinder bewegen sich für ihr Leben gerne: sie springen, hüpfen, albern herum und wollen sich austoben. Um den kindlichen Bedürfnissen gerecht zu werden und ihnen die Möglichkeit des Spielens und Auspowerns zu geben, eignet sich der Einsatz von Hüpfburgen außergewöhnlich gut. Hüpfburgen sind “die” Attraktion für Kinder und ziehen sie magisch an. Hüpfburgen werden niemals langweilig. Selbst größere Kinder lassen sich begeistert darauf ein. Weiterlesen »